„Jugend debattiert“-Finale 2024: Jolanda Donner triumphiert mit Debattengeschick und Sachkenntnis

Am 9. Februar 2024 fand in der Aula des Gymnasiums Broich das Finale des Wettbewerbs “Jugend debattiert” statt. Die vier Finalistinnen Leona Frohn, Jolanda Donner, Laura Bodden und Marie van den Daele traten gegeneinander an, um ihre rhetorischen Fähigkeiten und ihr Argumentationsgeschick unter Beweis zu stellen. Die Debattenfrage lautete: “Soll an Kinder und Jugendliche gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel verboten werden?”

Vor allen achten und neunten Klassen und unter der Moderation von Herrn Hayn und entwickelte sich ein intensiver Austausch, bei dem die Finalistinnen die ihr zugelosten Positionen mit Leidenschaft und Überzeugung verteidigten.

In der Jury saßen Frau Hilgers, Frau Saweschenko, Herr Keller und Niklas Horn aus der 10a, die die schwierige Aufgabe hatten, die Siegerin zu küren. Sie entschieden sich für Jolanda Donner (1. Platz) und Leona Frohn (2. Platz) als Gewinnerinnen des Wettbewerbs, die unsere Schule auf der nächsten Ebene des Regionalwettbewerbs in Essen am 23.2. vertreten dürfen. Wir gratulieren ihnen herzlich zu ihrem Sieg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert