Die Mittelstufe am Gymnasium Broich

files/galerie/Abteilungsleiter/Baron.png
Herzlich Willkommen auf der Seite der Mittelstufe. Mein Name ist Christian Baron und ich bin der Mittelstufenkoordinator an unserer Schule und stehe Euch und Ihnen somit bei allen Fragen, Problemen und sonstigen Anliegen zur Mittelstufe mit Rat und Tat zur Seite. Auf dieser Seite möchte ich Euch und Ihnen einen kurzen Überblick über einige Aktivitäten der Mittelstufe geben.
Die Mittelstufenarbeit unserer Schule (in den Jahrgangsstufen 7 bis 9/10) wird durch einige pädagogische Schwerpunkte akzentuiert. Wir wollen den Übergang von der Erprobungsstufe zur Mittelstufe gezielt begleiten und gestalten, die positiven gruppendynamischen Strukturen festigen, eine erste anfängliche Berufswahlorientierung unterstützen und eine gute Vorbereitung auf die Oberstufe (S II) gewährleisten.
Die Erfahrung zeigt, dass die Zeit der Mittelstufe einer besonderen pädagogischen Aufmerksamkeit bedarf. Die Interessen der Schülerinnen und Schüler und die Anforderungen der Schule gehen - und das ist nicht zu beklagen, weil entwicklungsbedingt - auseinander. In dieser Phase ist man „pubertätsgebeutelt“ (so eine ehemalige Mittelstufenschülerin) und d. h. manche Illusion wird aufgegeben, bisher nicht gekannte Empfindungen werden geäußert, krisenhafte Zustände erlebt und viele Anstrengungen der Jugendlichen sind in experimentierender Weise auf ein neues Selbstbild gerichtet.
Wir versuchen die angemessenen Schlussfolgerungen daraus zu ziehen und sehen, dass es einen erhöhten Gesprächsbedarf gibt, und dass bei Gelassenheit und Verständnis gleichzeitig eine Stetigkeit im Fördern und Fordern notwendig ist. Diese Prozesse werden durch den Beratungslehrer unterstützt.
 
Wahlpflichtbereich II:
Eine wichtige Einrichtung in der Mittelstufe ist die Differenzierung in der Jahrgangsstufe 8 und 9 (Wahlpflichtbereich II). Das System der Differenzierung ist ein Bindeglied zwischen dem bisher üblichen Lernen im Klassenverband und dem zukünftig typischen Lernen in Kursen in der Oberstufe. Die Schüler der Mittelstufe treffen so zum ersten Mal – nach den Sprachwahlen - aus einem Angebot von Fächern und Fächerkombinationen eine Auswahl, die ihren Neigungen und persönlichen Lernschwerpunkten entspricht.
Dieses neue Fach gehört zwar zur Fächergruppe II (sog. Nebenfächer), ist allerdings ein schriftliches Fach und ist auch versetzungsrelevant. Teilweise werden allerdings einzelne Klassenarbeiten durch Projektarbeiten ersetzt.
Nähere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigte in einer gesonderten Veranstaltung gegen Ende des 7. Schuljahres.
Unsere Schule macht z. Zt. im Rahmen ihrer Möglichkeiten (Differenzierungskurse können nur entsprechend der Anzahl an Parallelklassen eingerichtet werden) folgendes Fächer-Angebot: Informatik, Biologie/Chemie, Englisch/Darstellen & Gestalten, Spanisch, Französisch und Latein.
 
Lernstandserhebungen:
In der Jahrgangsstufe 8 finden die Lernstandserhebungen statt. Hierbei werden landesweit in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ca. 90-minütige schriftliche Arbeiten mit unterschiedlichen Aufgaben(-niveaus) durchgeführt, welche die bisher erworbenen Kompetenzen in den einzelnen Fächern analysieren sollen. Als Diagnose-Instrument werden die Ergebnisse der Aufgaben nicht benotet, es erfolgt allerdings eine Einstufung in Kompetenzniveaus, welche aber nicht in die Zeugnisnote mit einfließen. Die Schülerinnen, Schüler und Eltern erhalten nach den Lernstandserhebungen eine individuelle Rückmeldung zu den individuellen Ergebnissen und einen Vergleich zur Klasse und Jahrgangsstufe.
Nähere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7, sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigte in einer gesonderten Veranstaltung gegen Ende des 7. Schuljahres.
Termine und weitere Informationen der QUA-LiS NRW hierzu unter https://www.schulentwicklung.nrw.de/e/lernstand8/allgemeine-informationen/index.html
 
Möglichkeiten im Rahmen der Begabungsförderung während der Mittelstufe (Kl. 7 - 9)
Am Gymnasium Broich findet nicht nur eine Förderung der leistungsschwächeren Schülerinnen und Schüler statt. Auch begabtere Schüler und Schülerinnen können hier ihr Potenzial ausschöpfen. Neben weiteren Maßnahmen sind folgende Angebote am Gymnasium Broich in der Mittelstufe möglich:
 
- Wechsel in den bilingualen Zweig ab Klasse 7
- Fortführung des in der Klasse 6 bzw. Klasse 7 (G9) begonnenen parallelen Erlernens der 2. und 3. Fremdsprache
- Teil-Unterricht in einer höheren Klasse (besonders in den MINT-Fächern)
- Erwerb von Zusatzqualifikationen im Bereich Fremdsprachen (DELF im Französischen)
- Teilnahme am Projekt „Schülerinnen und Schüler an der Universität Duisburg-Essen“ (sog. Frühstudium) ab Klasse 9
- Teilnahme an Schülerwettbewerben (Bundeswettbewerb Fremdsprachen, Englischwettbewerb „The Big Challenge“, - Lateinwettbewerb „Die Welt der Griechen“ Mathematik-Olympiade, Mathematikwettstreit Känguru, Pangea  Mathematikwettbewerb, Physikwettbewerb „freestyle-physics“, Physik-Olympiade, Biologiewettbewerb „bio-logisch!“)
- Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler über die Junior Akademie NRW sowie die LernFerien NRW – Begabungen fördern (Klasse 8/9)
- Individuelles Überspringen einer Klasse
 
Klassenfahrten
Kurz vor dem Übergang in die Oberstufe finden in der Jahrgangsstufe 9 in allen Klassen Klassenfahrten statt. Die Ziele der Klassenfahrten legen die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer in Absprache mit den Schülerinnen und Schüler/Eltern fest.
Zudem findet in der Jahrgangsstufe 8 eine zusätzliche Klassenfahrt der Bilingualklassen in ein englischsprachiges Ziel statt.
 
Rechtskunde-AG
An unserer Schule wird im ersten Halbjahr der Jahrgangsstufe 9 die freiwillige Rechtskunde-AG durchgeführt. Ziel des rechtskundlichen Unterrichts ist es, Verständnis für das Wesen und die Ordnungsaufgabe des Rechts zu wecken und Jugendlichen den Rechtsstaat als Wertesystem nahe zu bringen. Die Schülerinnen und Schüler sollen Grundkenntnisse der Rechtsordnung erwerben und mit den Aufgaben der Rechtspflege vertraut gemacht werden. Dadurch soll ihnen später das Zurechtfinden im Rechtsleben erleichtert werden. Der rechtskundliche Unterricht wird bei uns in Kooperation mit der Staatsanwaltschaft Duisburg durchgeführt. Als Schule gegen Rassismus bieten wir ebenfalls das zusätzliche Modul „Strafrechtliche Fragen im Umgang mit Rechtsextremismus“ an.
Nähere Informationen unter:
 
Zudem steht jeden 2. Dienstag im Monat von 13.00 - 14.00 in Raum 102 unser Jugendkontaktbeamter der Polizei Essen für rechtliche Fragen zur Verfügung.
 
 
Klima-Ag
Momentan sind die meisten Schüler/innen der Klima-Ag aus der Mittelstufe (Klasse 7 und 8). Ihre Aktivitäten und Projekte zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit unter dem Motto „Nachhaltig leben - mit erneuerbaren Energien und fairem Handel" richten sich an die Schüler/innen aller Jahrgangsstufen, die Lehrer/innen und die Eltern. Was so läuft, findet man auf der Homepage unter „News" (hier die klimaschutz-/nachhaltigkeitsrelevanten Stichwörter) und auf dem Instagram-Account #broichgoesgreen.
 
Berufsorientierung / -beratung
Auch die Vorbereitung auf den zukünftigen Beruf ist Schwerpunkt in der Mittelstufe. Unser Gymnasium nimmt an der Initiative KAoA-Kein Abschluss ohne Anschluss teil. Neben vielen weiteren verpflichtenden und freiwilligen Angeboten nehmen die Schülerinnen und Schüler der Jgst. 8 an der Potentialanalyse und der Berufsfelderkundung teil. In der Jgst. 9 geht es dann weiter u.a. mit einem Besuch im BIZ und einem Bewerbungstraining. Diese Initiative wird in der Oberstufe fortgesetzt.
 
Suchtprävention und Gesundheitserziehung
Die in der Unterstufe begonnene Initiative zur Suchtprävention und Gesundheitserziehung wird in der Mittelstufe noch einmal intensiviert. Das Programm „Check-it“ wird fortgesetzt und in Kooperation mit dem Ginko werden zahlreiche Aktionen durchgeführt.
 
Sporthelferausbildung
Die Sporthelferinnen- und Sporthelferausbildung richtet sich vorwiegend an Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe, die daran interessiert und dafür geeignet sind, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in Schulen oder in Sportvereinen anzubieten oder zu betreuen.
Mit der Ausbildung zur Sporthelferin bzw. zum Sporthelfer erwerben die Schülerinnen und Schüler einen Qualifikationsnachweis, der sie zum Einsatz als Sporthelferin/als Sporthelfer in Schule und Verein berechtigt.
 
Schulsanitätsdienst
Gerade in der Mittelstufe bekommen die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich zum Schulsanitäter ausbilden zu lassen. Sie bilden Teams, welche bei kleineren Verletzungen schnell vor Ort sind und erste Hilfe leisten können.
 
Sozialpraktikum Jgst. 8
Am Gymnasium Broich besteht in der Jahrgangsstufe 8 die Möglichkeit, ein freiwilliges Sozialpraktikum zu absolvieren, welches dann von der Schule zertifiziert wird.