Adventskalender 2019

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
es ist wieder soweit: der November schreitet voran, bis zum Dezember und damit zur Adventszeit
ist auch nicht mehr weit und.....es bietet sich wieder die Gelegenheit, einen fairen Adventskalender zu kaufen oder sich schenken zu lassen!!! Dieses Jahr unterstützt, wer einen (oder mehrere) Kalender kauft, den „fairen Handel“ und Projekte im Nordosten Brasiliens.
Der Kalender kostet 3,50 € und wird jeden Dienstag und Donnerstag in der 2. Pause am Stand der Klima-Ag beim Kiosk verkauft. Außerdem kann man auch jederzeit Herrn Böhner-Aschoff ansprechen.
Das Motiv des diesjährigen Kalenders zeigt das angehängte Bild.
 
Mit „fairen“ Grüßen
Klima-Ag  (i.V.  R. Böhner-Aschoff)

Stadtradeln 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
bald geht es wieder los...das Stadtradeln!?! Das Stadtradeln ist eine deutschlandweite Aktion, an der viele Städte/Kommunen teilnehmen: 3 Wochen lang tragen alle Mitglieder des Teams Gymnasium Broich ihre täglich (tatsächlich!!) mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer online ein,
jetzt gibt es auch fürs Smartphone eine „Stadtradeln-App“! Am 2. Juni geht es los. Letztes Jahr waren wir, das Team Gymnasium Broich, das erste Mal mit 17 Personen dabei und wurden unter den Schulen Dritter, dieses Mal ist doch wohl mehr drin....wenn mehr mitmachen. Also, sei auch du/seien auch Sie dieses Jahr mit dabei!!! Einfach auf die Stadtradeln-Internetseite gehen, sich anmelden und für das Team „Gymnasium Broich“ mitfahren, ist alles ganz einfach.
Und nicht vergessen: Radfahren macht Spaß, ist gesund und gut für die Umwelt/das Klima!!!  
Außerdem gibt es noch einen guten Grund sich an dieser Aktion zu beteiligen :
Die Klimainitiative der Stadt Mülheim war Träger einer Aktion, bei der das Schulnetzwerk
„Nachhaltig leben macht Schule“ Umweltprojekte in Schaufenstern der Innenstadt vom 30.4.
bis 10.5. ausstellte. Unser Projekt lautete: „Fair und flott – Gymnasium Broich fördert fairen Handel und radelt für den Klimaschutz“ und war im Fahrradgeschäft „Speedy bikes“ zu sehen. Am 3. Mai
gab es einen Presserundgang, bei dem die Schülerinnen der Klima-Ag das von ihnen gestaltete
Schaufenster vorstellten. Das taten sie sehr kompetent und charmant!! zur Illustartion hierzu gibt es auch ein paar Fotos.... . Und: Die Klima-Ag hat jetzt auch einen Instagram-Account!
 
Also: Let us bike!!!
 
Mit rollenden Grüßen
Klima-Ag
files/layout/mint_klein.jpg

Diese AG kann für die MINT-Zertifizierung (Anforderungsfeld III) genutzt werden

Niveau I: 5 Punkte pro Jahreswochenstunde, max. 15 Punkte jeweils in SI und SII

EM-Tombola

Liebe Schüler/innen, liebe Lehrer/innen!
Bald geht sie los.......?!?
Am Freitag, den 10. Juni, beginnt in Frankreich die Fußball-EM.......und nicht nur die deutsche Mannschaft, sondern auch ihr könnt etwas gewinnen!!! Wer bis zum 5. Juli den Klima-/Umweltschutz und den „fairen“ Handel unterstützt, indem er/sie an unserem Stand Recycling-Hefte und/oder „faire“ Schokolade kauft, kann an unserer "EM-Tombola" teilnehmen.
 
Was gibt es zu gewinnen?
  1. Preis: ein „fairer“ EM-Fußball
  2. Preis: ein Mini-Fußball im offiziellen EM-Design
  3. Preis: ein Anti-Rassismus-Fußball-Jugendbuch.
Außerdem gibt es auch vom 4. - 16.Platz interessante Preise! Die Gewinner werden am 6. Juli
gezogen.
Also: Macht mit, Verkauf ist immer am Dienstag, 2. Pause, und am Donnerstag, 1. Pause an unserem Stand beim Kiosk.
Wir wünschen euch (und der deutschen Nationalmannschaft) viel Glück!
 
Eure Klima Ag

UN - Klimakonferenz

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen!
 
Vom 30.11. bis zum 11.12. findet in Paris die UN-Klimakonferenz 2015 statt, bei der es darum geht, ein gemeinsames, verbindliches Abkommen aller Länder zum Schutz des Klimas zu schließen. Deswegen haben wir im Eingangsbereich neben dem Vertetungsplan-Bildschirm eine Stellwand aufgestellt. Ihr habt die Möglichkeit, unter „Aktuelles“ Informationen/Artikel/Bilder anzuheften über wichtige Sachen, die Ihr von der Konferenz mitbekommt. Nutzt diese Chance, um andere aufmerksam zu machen!!!
Eure Klima-Ag

„Nachlese“ zur Veranstaltung „Fair Future – Der Ökologische Fußabdruck“

 
Fair Future? Eine gerechte Zukunft für alle – geht das? „Ja“ müsste die Antwort der fast 600 Schüler/innen lauten, die sich  am 13.2. in der Aula mit der Frage konfrontieren  ließen: Wie will ich in Zukunft leben? bzw. Wie wollen wir in Zukunft leben? Die Veranstaltung des Hamburger Bildungsvereins „Die Multivision“ thematisierte sehr anschaulich und aufrüttelnd den zu großen Ökologischen Fußabdruck, den unsere Lebensweise produziert, und animierte die gut vorbereiteten und interessierten Schüler/innen der Realschule und des Gymnasiums Broich zu kritischem Nachdenken und Ideen für das eigene nachhaltige Handeln in der Schule und im Alltag. Für den schonenderen Umgang mit den Ressourcen der Erde ist jeder Einzelne gefordert und sollte sich fragen: Wie will ich mich „fair“ ernähren? Wie will ich „fair“ mobil sein? Wie will ich „fair“ Energie verbrauchen? Wie will ich „fair“ shoppen/einkaufen, z.B. Kleidung, Smartphone etc.?
 
Wer darauf Antworten sucht und sie im Alltag auch  umsetzen will, der ist herzlich eingeladen, in der Klima-Ag (Leitung: Herr Böhner-Aschoff) mitzumachen. Außerdem ist es wichtig, am Thema „faire und nachhaltige Lebensweise“ dran zu bleiben und es im Unterricht und im alltäglichen Leben theoretisch und praktisch umzusetzen. Anregungen und Material dazu gibt es u.a. auch auf der homepage der „Multivision“ (www.multivision.info)!
 
Mit fairen, nachhaltigen Grüßen
Eure Klima-Ag/Hr. Böhner-Aschoff